Lokolino – Resumee

Wir haben es geschafft! NABU Göttingen und NABU Samtgemeinde Dransfeld haben gemeinsam einen Messeauftritt hinbekommen, der sich wahrlich sehen liess. Ich bin stolz auf alle Helfer, die unseren Stand zu einem ganz besonderen machten. Hier… konnten die Kinder spielen, quizzen, verschiedenste Schafwolle fühlen (Skudde, Heidschnucke und Merino Fleischschaf) und nach Herzens Lust Löcher für Wildbienen bohren. Gerade Letzteres erwies sich als voller Erfolg! Sie meinen vielleicht, nur große Jungs hätten sich an den Akkuschrauber gewagt? Wir hatten kleine Mädchen dabei, wo allein das Größenverhältnis Bohrer zu Kind schon gewagt erschien – und ssssssst ssssssst ssssssst sssssssst ….. da wurden akurate Löcher im Akkord gesetzt, lach! Aber mit der Jüngste Wildbienenfreund war dieser hier:

Lokolino

Und glauben Sie uns…. auch der setzte so einige perfekte Löcher und hatte seinen Spaß daran!

Natürlich haben wir darüber hinaus auch vom Gefühl her unendlich viele Gespräche geführt. Mit Interessierten und Skeptischen, NABU-Mitgliedern (unerwartet viele 😉 – man merkt, wir sind eine starke Gemeinschaft), Großeltern und Eltern und last but not least mit sooooo vielen aufgeschlossenen Kindern.

Man kann schwer abschätzen, wie sich dieser Messeauftritt auf die Vereinsarbeit auswirken wird. Geographisch bedingt wohl eher nachhaltig bei den Göttingern als bei den Dransfeldern. Und die NABU´s drumherum? Lach… am Lustigsten fand ich den kurzen Kontakt zu einer Familie, die im Wohnort meines Freundes bei Dassel wohnt. Der wiederum behauptet, dass Sievershausen im Solling der Nabel der Welt ist. Und es ist wirklich erstaunlich, wie viele Menschen diesen kleinen Ort kennen. Sogar auf Lokolino 😉

Und das Randthema Schäferei…. fand auch seinen Zuspruch. Ja, einen Zukunfsttag kann man auch „alternativ“ verbringen. Denken  Sie mal dran, wenn Ihr Schulkind gelangweilt vom nächsten heim kommt…. Schäferei ist alles – aber ganz sicher nicht eintönig! 😉

Mein Dank geht heute an all die vielen Helfer im Vor- und Hintergrund:

NABU Göttingen:

Mechthild

Helmuth

Katrin

NABU Dransfeld

Fee und ihre Mutter Lydia

Hiltburg

Stephanie, Jens und ihre Kinder

Rolf

Jürgen

Robert

Lena

Frank

Ich hoffe inständig, ich habe keinen vergessen. Wenn, seht es mir bitte nach, die beiden Messetage und die Organisation haben ihren Tribut gefordert! 😉

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, Beiratsmitglied NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.