Alles neu macht der Mai – die große NAJU mausert sich

Es wird Zeit, die Zügel der großen NAJU mehr oder minder aus der Hand zu legen. Warum? Weil man Jugendliche ernst nehmen sollte. Sie wollen selber Dinge verändern und bewegen. Für den Mai hat sich die große NAJU das Thema „Teich“ gewünscht. In den letzten Jahren hatten wir schon einen Amphibientermin und einen Libellentermin. Das ist zweifelsohne nur ein kleiner Teil dessen, was es an einem Teich zu entdecken gibt – so er denn intakt ist. Nur, das sind die allerwenigsten.

Ich lade daher alle an der Natur interessierten Jugendlichen ab Klasse 5 dazu ein, einen Lebensraum zu schaffen oder zu verändern, damit er lebensfreundlicher für die verschiedensten Teichbewohner und somit auch für die umgebenden Nahrungsketten und nicht zu guter Letzt auch für uns Menschen wird.

Wie????

Gerade das „wie“ möchte ich gerne mit den Kindern in mehreren Terminen gemeinsam erarbeiten. Dazu gehört am Anfang eine Bestandsaufnahme: Was für Teiche hat Dransfeld und seine Umgebung? Bei welchem könnte man was machen, beim wem ist Hopfen und Malz verloren? An welchem Teich hängen die Jugendlichen vielleicht schon besonders? Und wenn man potentielle Teiche gefunden hat… wen fragt man dann, ob man da was verändern dürfte oder könnte. Wie verschafft man sich Gehör, wie formuliert man einen Brief, wie funktioniert das mit der Presse oder was könnte man bei einem persönlichen Gespräch ansprechen um etwas gemeinsam zu erreichen? Wie kann man Mitstreiter und Helfer gewinnen?

Das wird ein länger dauerndes Projekt! Fällt Euch schon ein Teich ein? Vielleicht weil besonders trist ist oder vielleicht auch weil er auch geradezu vorbildlich ökologisch ist? Oder ein verwunschener Dorfteich, der „in die Jahre“ gekommen ist? Einer, der vor lauter Müll strotzt? Einer, in dem Pflanzkübel nur dem Ausdrücken von Zigarettenkippen dient? Haltet die Augen offen!

Am Montag, den 5.5.2014 treffen wir uns um 17.30 Uhr VOR der Seniorenwohnanlage und werden zu Fuß potentielle Teiche ansteuern und eine Bestandsaufnahme machen.

Sie sind nicht mehr Teenie, aber interessieren sich auch für dieses Thema? Na dann kommen Sie doch einfach mit! 😉

Sabine Schumacher

Jugengruppenleiterin

Dieser Beitrag wurde unter NAJU, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.