Wasseramselnistkästen

Neue Wohnstätten für die Wasseramsel – weiter geht’s

 

Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres die ersten Wasseramselkästen an der Schwülme und an der Auschnippe montiert wurden, sind nun weitere Nisthilfen für diese Vogelart in Arbeit.
Mindestens sechs Kästen hat Bernhard Biel, Initiator und Hauptakteur dieses Projektes, noch vorgesehen – zwei für die Auschnippe und vier für die Schwülme. 10 Brücken in unserem Wirkungsbereich wären damit mit neuen Wohnungsangeboten für die Wasseramsel ausgestattet.

Anschließend soll die Nieme folgen. Bernhard Biel sucht hierfür noch tatkräftige Unterstützung, denn die Brücken am Mittel- und Unterlauf der Nieme sind noch nicht „erforscht“.

 

Interessierte bzw. Helfer/innen bitten wir, sich am besten direkt mit Bernhard Biel in Verbindung zu setzen:

 

Tel: 0551 / 820 838 04

Mobil: 0160 259 3223

Advertisements

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, 2. Vorsitzende NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.