Das Gullydeckel-Problem

gullydeckelnaDie Krötenwanderung hat begonnen. Mal davon abgesehen, dass es dieses Jahr wirklich eine Quälerei mit den durch die Schneelast zusammen gebrochenen Zäunen ist… erwarten wir kurze, aber heftige Wanderungsbewegungen.

Das machte auch möglich, dass wir ein kleines Experiment gewagt haben. Eine Straße macht massiv Probleme, weil die Kröten hier nicht queren… sondern die liebe lange Straße immer am Bordstein entlang abwärts wandern. Auf ihrem Weg befinden sich etliche Gullydeckel. 2 von diesen haben wir nun mit sehr feinem Drahtgeflecht verschlossen. 2 NAJU-Mitglieder haben sich hier eifrig betätigt und warten gespannt, ob man bei der Auswertung Unterschiede zu den anderen Gullydeckeln sehen wird. Wir werden neugierig nachschauen, was sich in den Körben der Gullys dort alles fängt – bzw. eben nicht. Da die Straße zu gewissen Tageszeiten kaum befahren ist, kann man sich hier „leisten“ was anderswo viel zu gefährlich wäre. Wir werden berichten…

Über frauenschuh

Schaf- und Ziegenhalterin, 1. Vorsitzende NABU Dassel-Einbeck, Beiratsmitglied NABU Altkreis Münden, Apothekerin. Motto? Wir haben nur dieses eine Leben! Dieses eine, wunderbare Leben!!!
Dieser Beitrag wurde unter NAJU veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.