Rund um Vögel und Kinder…

steinkauz
Es sind Ferien und eigentlich pausiert die NAJU dann. Eigentlich.

Statt dessen haben wir uns gestern auf Dornröschens Obstbaumwiese getroffen und haben Nisthilfen angebracht. Darunter auch zwei Steinkauzniströhren. Bevor ein Aufschrei durch die Reihen geht… ja, wir wissen, dass es den derzeit hier nicht mehr gibt. Aber das soll ja weder ihn selbst, noch andere Sekundärbezugskandidaten davon abhalten eine Nisthilfe angeboten zu bekommen. Für den nicht wahrscheinlichen Fall, dass er selbst des Weges wäre… immerhin wären die Voraussetzungen dort für ihn bestmöglich. Es hat ja seinen Grund, dass er aus der Region verschwunden ist. Sein Habitat ging halt vor ihm…
Es war übrigens lausig kalt. Wir waren froh, als die Kästen schliesslich hingen.

Ein Meisenpaar dürfte ebenso auf der Streuobstwiese glücklich werden wie noch ein weiteres… am Jugendzentrum. Dort habe ich nämlich in der Ferienbetreuung mit den Kindern auch noch einen Kasten zusammen geschraubt und auch noch gleich aufgehangen.

Ferien und Kinder… das ist nun mal untrennbar. So geht es am Donnerstag noch in Adelebsen weiter. Da steht ein „Wolfstermin“ an. Ich freu mich schon!

Sabine Schumacher

Dieser Beitrag wurde unter NAJU veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.